Turbulente Zeiten an den Finanzmärkten

• Bigbank, den 27. Januar 2020 (aktualisiert am: 30.03.2020)

Turbulenzen

„Stabile Anlagen als Teil der eigenen Finanzstrategie.“

Turbulente Zeiten an den Finanzmärkten

An den Finanzmärkten herrschen Turbulenzen: Handelskonflikte, Währungskriege oder Zinsentscheidungen der Landesbanken in einzelnen Ländern unterwarfen bereits 2019 die Märkte einem steten Wandel. Durch die sich momentanten ausbreitenden Corona-Pandemie sind die Märkte vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt.

Stabile Anlagen als Teil der eigenen Finanzstrategie

Für Sparer und Anleger ist es daher sinnvoll, sich die eigene Geldanlage nochmal genau anzuschauen. Volatilere Anlagen wie Aktien oder Anleihen versprechen eine höhere Rendite, je nach Risikoneigung sollten aber auch stabile und sichere Anlagen in die eigene Finanzstrategie mit einbezogen werden. Dabei ist der Vermögenserhalt durch eine sukzessive Umschichtung des Vermögens in stabile Geldanlagen mit festen Erträgen sinnvoll. Besonders dann, wenn das angesparte Vermögen zu einer bestimmten Zeit verfügbar sein und genutzt werden soll. Ein Weg, sein Geld fernab von den Turbulenzen der Geldmärkte mit Ertrag anzulegen, sind Termingelder. Hier können Anleger zu fest definierten Zeiträumen und Konditionen ihr Geld anlegen. Durch die gewählte Laufzeit und dem damit verbundene garantierten Zins unterliegt Ihr Vermögen beim Abschluss eines Festgeldvertrages keinen Schwankungen. Sie können also ihre individuelle Finanzplanung sicher verfolgen und ausarbeiten.

„Für Sparer und Anleger ist es daher sinnvoll, sich die eigene Geldanlage nochmal genau anzuschauen.“

Gute Gründe für eine Anlage bei Bigbank

Dabei ist Bigbank eine gute Wahl. Denn Estland gilt als Vorreiter in Sachen Cyber-Security. Die sehr gute Internetsicherheit und die von der Bigbank angebotene digitale Infrastruktur und den damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen bietet den Anlegern höchstmöglichen Schutz. Auch die Einlagen sind sicher. Estland ist Mitglied der Europäischen Union und unterliegt damit, genau wie Deutschland und Österreich, dem Standard der Europäischen Einlagensicherung von mindestens 100.000 Euro. Diese wird durch den estnischen Sicherungsmechanismus „Tagatisfond" gewährleistet, der für die Einlagen haftet. Darüber hinaus ist die Bigbank bereits seit 25 Jahren erfolgreich für ihre Kunden im Einsatz. Dabei wird die Balance des Geschäftsmodells durch die Anlage von Termingeldverträgen und die Kreditvergabe gewahrt und wirtschaftlich erfolgreich umgesetzt: Zwischenberichte Q4 2019
Mehr zu den aktuellen Konditionen erfahren Sie hier: https://www.bigbank.de/.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Einloggen